Veranlassen Sie einfach einen Rückruf!

IPFire und Server enthalten beide den Patchstand vom 02.04.2014 (Linuxmuster u. Betriebssystemupdates). Das linuxmuster.net-Repositories für precise ist integriert, sowie das Paket linuxmuster-base bereits installiert. Die Systeme sind soweit vorbereitet, dass das initiale Setup (linuxmuster-setup --first) ausgeführt werden kann. Es ist zu empfehlen vor dem Setup auf beiden Systemen anstehende Aktualisierungen einzuspielen

XenServer

IP-Fire

  • Version: 2.13 core 75
  • Typ: Green, Red & Blue
  • Netzwerk extern (rot): dhcp
  • Netzwerk intern (grün): 10.16.1.254/12
  • Netzwerk wlan (blau): 172.16.16.254/24
  • Passwort für Konsole und Web: muster
  • SSH-Dienst ist aktiviert
  • Uneingeschr. IP 10.16.1.1 ist eingetragen

 

Server

  • Ubuntu 12.04.4 LTS
  • Linuxuster.net v6.0
  • Netzwerk intern:10.16.1.1/12
  • Drei LVM-Partitionierte Festplatten mit folgenden virtuellen Größen sind angelegt
    • root, 25 GB davon 4GB swap u. 1GB boot
    • home, 5 GB
    • var, 10 GB
  • Deutsche Lokalisierung ist bereits eingerichtet
  • SSH-Server ist aktiviert
  • Xen-Tools installiert
  • root-Account ist aktiviert
  • Passwort f. root: muster

 

Dateiname/LinkGrößeMD5-Summe
lmn.ipfire.02.04.2014.xva.7z 215.4 MB 41e4c21f8903160e0fbfc510858ac753
lmn.srv01.02.04.2014.xva.7z 735.7 MB 6be2a80d4179cf94975d59df4061fa85